Herzen in Terzen

Deutschlands dienstälteste Girlgroup!
Herzen in Terzen bestehen aus fünf bezaubernden Damen mit allesamt ausgebildeten Stimmen, die sich ohne Instrumente auf singende und kabarettistische Weise dem Verhältnis zwischen den Geschlechtern annehmen. Die quirlige A-cappella-Formation trägt in schrillbunten Fummeln der fünfziger und sechziger Jahre gefühlvoll und gleichzeitig urkomisch bekannte und selbst komponierte deutsche Schlager vor, einmalig in ihrer Art!
Mit Pumps und Handtäschchen, wild gemusterten Blusen und Siebenachtelhosen bellen, quietschen, flirten, wirbeln und tänzeln sie über das Parkett, und zunächst scheinbar unmotiviert in jede Richtung schwingende Beine entpuppen sich im nächsten Augenblick als ausgefeilte Choreographie.
Wenn eine Solistin ihren Schlager singt und die anderen die “instrumentale Begleitung“ mit dem Mundwerk liefern, kommen die Zuschauer aus dem Kichern nicht mehr heraus.

Ob abendfüllende Konzerte oder kurze Einlagen bei Feiern aller Art - in großem wie auch in kleinerem Rahmen - die Herzen in Terzen sind garantiert das Richtige für kurzweilige und intelligente Unterhaltung bei jeder Gelegenheit.

Seit 1989* schlagen sich die fünf Frolleins von den Herzen in Terzen mit dem deutschen Schlager herum, und sie sind nicht zu schlagen! Wenn Sie mal schaun wollen...

Herzen in Terzen sind: Barbara Koch, Sylke Keller, Katharina Kokemoor, Gisela Pohl, Bettina Schröder.
Alle Arrangements und Kompositionen von Bettina Schröder.